Wikifolio Sparplan: Wie Sie von den Ideen anderer profitieren können

Händeschütteln, Business, Wikifolio Sparplan Social Trading
Gemeinschaftlich investieren und traden: Social Trading Vorbild Wikifolio. Bild: thetaxhaven - "Business Meeting"

Wikifolios sind eine sehr moderne Form des Geld Anlegens. Seit ein paar Jahren ist das sogenannte "Social Trading" im Kommen. Dabei kann jeder seine Trading- oder Investitionsideen anderen Anlegern anbieten (auch Sie). Diese können dann in die Ideen investieren und dem Trader oder Investor damit "folgen". Mit einem Wikifolio Sparplan ist eine regelmäßige Geldanlage in dieses Konzept möglich.

Die Vorteile liegen auf der Hand: Statt nur auf hochbezahlte Fondsmanager zugreifen zu können, kann ein Anleger nun auch von den oft sehr guten Ideen anderer Anleger profitieren. Allerdings birgt diese Form des Investierens natürlich einige Risiken. So ist oft nicht ganz klar, wer dahintersteckt und was denjenigen als Portfolio-Verwalter qualifiziert. Denn jeder (auch Sie) können dort Ihre Strategien veröffentlichen und ein Portfolio verwalten.

Oftmals sehen Portfolios mit extrem hohen Renditen verdammt verlockend aus, doch urplötzlich wendet sich das Blatt und das Portfolio schmiert ab.

Ein Wikifolio Sparplan bietet den großen Vorteil, dass die Transparenz für den Anleger sehr hoch ist. Es gibt verschiedene Parameter, die man beobachten kann und die nie lügen werden, außerdem können das verwaltete Portfolio und alle durchgeführten Trades jederzeit eingesehen werden. Der Verwalter des Portfolios muss sich auch an die vorher festgelegte Strategie und Vorgehensweise halten.

 

Bei Wikifolios handelt es sich grundsätzlich um Zertifikate, welche das Risiko eines Totalausfalls des Herausgebers mit sich tragen. Wikifolio und der Herausgeber Lang & Schwarz haben sich vor kurzem überlegt, das Risiko abzusichern. Im Gegensatz zu den normalen Herausgebern von Zertifikaten, meistens Banken, setzt sich Wikifolio also immerhin damit auseinander, Kundenwünsche zu erfüllen. Wie das funktioniert, lesen Sie im Link am Ende des Artikels.

 

Ein Wikifolio Sparplan sollte langfristig angelegt werden. Daher sollten Sie darauf achten, dass der Wikifolio-Trader auch ein Interesse daran hat, sein Wikifolio langfristig zu managen. Ein wichtiger Faktor ist daher das Erstellungsdatum. Wikifolios, die seit über 2 Jahren aktiv verwaltet sind, haben eine höhere Chance, auch in Zukunft noch genauso erfolgreich zu sein. Noch besser ist es, wenn der Wikifolio-Verwalter darüber hinaus noch selbst in sein Wikifolio investiert hat, das erkennen Sie am sogenannten "Real-Money" Zeichen. Dabei hat der Verwalter mindestens 5.000€ selbst in sein Wikifolio investiert.

Lassen Sie sich auch nicht von zu hohen Erträgen blenden. Langfristig ist es wichtig, geringe Verlustphasen zu haben und solide Erträge. Wahnsinns-Renditen schafft langfristig kaum jemand, auch wenn es bei Wikifolios manchmal so aussieht. Seit dem Frühjahr 2016 laufen vor allem die Aktienmärkte extrem gut, daher schaffen die meisten Verwalter selbst mit mittelmäßigen Strategien hohe Renditen. Schauen Sie sich die Portfolios genau an, Investoren sollten ein diversifiziertes Portfolio mit vielen Positionen in einer ähnlichen Gewichtung haben. Nehmen einzelne Aktien einen zu großen Anteil am Portfolio ein und haben diese eine überdurchschnittliche Entwicklung, so handelt es sich bei der Entwicklung des Portfolios meistens nur um Glück. Trader-Wikifolios haben natürlich oft nur einzelne, kurzfristig gehaltene Positionen mit hoher Gewichtung, hier müssen Sie also auch auf die Strategie achten.

Ein weiterer Punkt ist die sogenannte Performance-Gebühr, die der Wikifolio-Manager bekommt. Da Fondsmanager häufig eine Performance-Fee von 10% verlangen, warum sollte ein Wikifolio-Verwalter so viel mehr bekommen? Alles über 15% ist definitiv zu hoch.

 

Das wahre Gesicht eines Wikifolio-Verwalters zeigt sich allerdings, wenn es mal wirklich schlecht läuft. Mitte 2015 bis ins Frühjahr 2016 gab es einige solcher Phasen. Wer mit seinem Wikifolio dort gut abgeschnitten hat, hat auch in Zukunft bessere Chancen, wenn der nächste Crash kommt.

 

Ein Wikifolio Sparplan ist derzeit nur bei S-Broker möglich. Lesen Sie mehr über S-Broker auf der Übersichtsseite der Sparplan Anbieter.